"Das missverständliche Fachwort „Inklusion“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Einschluss“. Mit dem Einschluss von Menschen in Gefängnissen, Psychiatrien, Behindertenanstalten oder Gemeinschaftsunterkünften hat dieser Begriff aber nichts zu tun. Ganz im Gegenteil: Das Fachwort für Einsperren und Abschieben von Menschen in Sondereinrichtungen ist nämlich „Exklusion“. Es meint den Ausschluss von einer Gemeinschaft. Das Fachwort „Inklusion“ bezeichnet dagegen das Einbeziehen möglichst aller in eine Gemeinschaft." (Zimpel, 26. August 2013)

 

Den vollständigen Vortrag gibt es hier zum Download.